Dana Maria Rechtien

Master

Design ist für mich eine Möglichkeit zu kommunizieren. Ich möchte mit meiner Arbeit als Designerin mir persönlich wichtigen Themen eine Bühne geben und ihre Inhalte zugänglich, greifbar und reflektierbar machen. Ich sehe Design als Brücke zwischen Inhalt und Mensch.
Wodurch zeichnet sich dein Projekt aus? Was sind deine Stärken?
Welche Herausforderungen hat dein Projekt bisher mit sich gebracht?
Was war bisher der beste Moment des Studiums?

(UN)GEFILTERT

Eine Annäherung an die autistische Perspektive

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, die so scheint, als wäre sie nicht für dich gemacht. In einer Welt, die dir zu grell, zu laut und zu schnell ist. Stell dir vor, du musst dich Tag für Tag hinter einer Maske verstecken, um in gesellschaftliche Normen zu passen.

Dieses Gefühl »irgendwie anders zu sein« empfinden viele Menschen aus dem Autismus Spektrum. Sie besitzen im Gegensatz zu neurotypischen Menschen eine abweichende Art der Informations- und Wahrnehmungsverarbeitung: eine andere Art zu fühlen, zu denken, zu sein.

(UN)GEFILTERT gibt Menschen aus dem Autismus-Spektrum eine Stimme und ermöglicht eine Annäherung an die autistische Perspektive. Das Buch gliedert sich in zwei gegenüberliegende Teile, die jeweils einen eigenen Einstieg ermöglichen: Während wir in der »Annäherung« fünf Menschen aus dem Spektrum anhand ihrer persönlichen Geschichten kennenlernen, gibt die »Perspektive« den Impuls, den autistischen Blickwinkel visuell einzunehmen. Durch experimentelle Fotografie interpretieren wir das autistische Sein.

(UN)GEFILTERT will die neurologische Vielfalt begreifen und den eigenen, gefilterten Blick für die Dinge öffnen, die unserer individuellen, neurotypischen Wahrnehmung bisher verborgen geblieben sind.
Zusammenarbeit mit:
Katharina Hermsdorff
Betreut durch:
Prof. Dipl.-Des. Rüdiger Quass von Deyen
Prof. Dr. phil. Lars Christian Grabbe
:o
17
:-)
29
<3
31