Jessica Kraus

Kommunikationsdesign

Hi, ich bin Jessica. Mein Schwerpunkt ist Kommunikationsdesign, dennoch schlägt mein Herz auch für die Fotografie und Kunst. Alle drei Dinge haben einen Riesen Stellenwert und spielen eine ganz besondere Rolle in meinem Leben.
Wer oder was hat dich zu deinem Projekt inspiriert?
Welchen Kurs an der MSD kannst du allen weiter empfehlen?
Was hättest du im Rückblick auf das Studium gerne anders gemacht?

it‘s okay

Ein Magazin über die Unsicherheiten des Lebens

Das Leben steckt voller Unsicherheiten. Diese unterscheiden sich jedoch in zwei Kategorien. Einmal die guten Zweifel, die einen auf mögliche Gefahren hinweisen und dann gibt es noch die negative Unsicherheit, die uns wiederum stark belasten kann. Leidet jemand an solchen Unsicherheiten, so zieht es sich wie ein roter Faden durch kleine alltägliche Situationen oder sogar durch das ganze Leben. Es beeinflusst, wie man über sich und andere denkt, aber auch wie man handelt und sich verhält. Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstwertgefühle und die Unsicherheiten stehen dabei in einem engen Zusammenhang. Zweifel entstehen auch immer durch die unterschiedlichsten Auslöser. Besonders Social Media und die gesellschaftlichen Normen spielen dabei aber eine ganz wichtige Rolle. »it’s okay« wirft einen ungefilterten Blick auf die Probleme unserer Gesellschaft, blickt in die psychische Gesundheit und erklärt, warum wir überhaupt so ticken. Zum Schluss rundet die Rubrik Selfcare das Projekt positiv ab.
Betreut durch:
Prof. Dipl.-Des. Rüdiger Quass von Deyen
Dipl.-Des. Paul Bičište
:o
16
:-)
35
<3
36