Julia Albrecht

Kommunikationsdesign

Mich begeistert User Experience Design, weil es dabei um den Menschen geht, darum, wie Nutzer:innen mit dem Design interagieren und wie sie sich dabei fühlen. Ich möchte als Designerin Anwendungen entwickeln und verbessern, die wirklich gebraucht werden und dessen Nutzung Spaß macht. Zudem kann ich so meine analytische und konzeptionelle Arbeitsweise mit visueller Gestaltung verbinden.
Wer oder was hat dich zu deinem Projekt inspiriert?
Welchen Kurs an der MSD kannst du allen weiter empfehlen?
Was war die größte Herausforderung deines Studiums?

Menty

Konzeption und Gestaltung einer Mentoring App für Studierende

Voneinander lernen, Erfahrungen weitergeben, Selbstvertrauen stärken und unbefangen Fragen stellen – das macht ein gutes Mentoring aus. Was in vielen Unternehmen bereits ein beliebtes Konzept ist, haben bisher nur wenige Hochschulen für sich entdeckt. Die App Menty unterstützt ein Mentoring Konzept für Hochschulen am Beispiel eines Designstudiums. Erfahrene Studierende werden für ein Semester Mentor:in für einen Studierenden aus den ersten Semestern. Die Mentor:innen helfen dabei, sich an der Hochschule zurechtzufinden und berichten von eigenen Erfahrungen. Mentees haben eine persönliche Ansprechperson, der sie offen Fragen stellen können.

Menty begleitet das Mentoring Programm und bietet neben Informationen und Tipps, dem Matching von Mentor:in und Mentee auch einen Kalender, in dem die Mentoring-Sessions geplant und eingetragen werden können. Nach dem Öffnen der App erhalten Nutzer:innen zunächst eine kurze Einführung. Anschließend können sie sich registrieren und füllen in einem dreistufigen Onboarding erste Profilinformationen aus. Und dann kann es auch schon losgehen mit der Suche nach einem passenden Mentoring-Partner!
Betreut durch:
Prof. Dipl.-Des. Rüdiger Quass von Deyen
Prof. Dipl.-Des. Tina Glückselig
:o
16
:-)
23
<3
37