Sarah Walprecht

Kommunikationsdesign

Durch das Studium habe ich meine Vorliebe für Kommunikations- und Mediendesign entdeckt. Diese zwei Bereiche sind wesentliche Bestandteile für die Erstellung meiner Bachelorarbeit. Mein weiteres Ziel wird noch ein Masterstudiengang sein.
Wer oder was hat dich zu deinem Projekt inspiriert?
Was bedeutet Parcours für dich und deine Arbeit?
Warum hast du dich damals dazu entschieden, Design zu studieren?

R.AUSZEIT

DRÜCK MAL AUF PAUSE

Suchtverhalten durch soziale Medien wirken oftmals negativ. Social Media ist ein »Zeitkiller«, was den meisten »Usern« nicht bewusst ist. Daher können sie ihr Nutzverhalten auch nicht so einfach ändern. Trotzdem nutzen wir diverse Plattformen weiter, da es uns auch viele hilfreiche Möglichkeiten bietet. Der richtige Umgang und das Bewusstsein der Nutzung ist umso wichtiger. Ein Leben ohne ist kaum vorstellbar, aber wir können mit kleinen Schritten beginnen, diesen Konsum auf ein vernünftiges Maß zu regulieren. Mit meinem Projekt möchte ich aufklären und den Usern die Risiken und Chancen aufzeigen. Hierfür ist es nicht nötig, sich von diesen Plattformen komplett abzuwenden, sondern einfach die Gewichtung von seinem Leben außerhalb des Internets wieder an oberster Stelle zu rücken und nicht unkontrolliert dem Social Media Wahn zu verfallen. So entstand mein Brand »R.AUSZEIT«, wie der Name schon sagt, liegt der Fokus auf das »Raus« kommen der jeweiligen Accounts, um sich eine »Auszeit« zu nehmen. Mit motivierenden und aufklärenden Beiträgen sowie das Angebot eines »Selbsttests« möchte ich die User anregen, ihr Handeln zu reflektieren und zum teilweisen Verzicht zu motivieren. Dieses Format ist auf diverse Social-Media-Kanäle anwendbar.
Betreut durch:
Prof. Dipl.-Des. Daniel Braun
Dipl.-Des. Stefan Denecke
:o
12
:-)
24
<3
15