Wanda Lebeda

Kommunikationsdesign

Das Storytelling ist für mich das Wesen eines jeden Projekts. Bei der Entwicklung eines Konzepts stütze mich vor allem auf illustrative und grafische Lösungsansätze. Zusätzlich probiere ich gern neue Techniken aus, diese eröffnen für mich oftmals neue Blickwinkel, die mir ermöglichen, Projekte weiter zu denken. Ich wünsch mir, dass ich auch in Zukunft noch viel experimentiert kann, am liebsten in Kooperation mit anderen.
Wer oder was hat dich zu deinem Projekt inspiriert?
Welchen Kurs an der MSD kannst du allen weiter empfehlen?
Was war bisher der beste Moment des Studiums?

Fingerspitzengefühl

Obwohl laut einer Umfrage 17% der jungen Erwachsenen angeben, sehr oft einsam zu sein (YouGov 2020), wird das Thema Einsamkeit in der Jugend in der Öffentlichkeit selten diskutiert und sogar oft als Ausnahme gekennzeichnet. Ziel ist es, auf die spezielle Einsamkeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufmerksam zu machen und die Einsamkeit zum Thema zu machen. Es geht darum dem Zustand der Einsamkeit die Aufmerksamkeit zu geben, die ihr zusteht.

Es ist keine Krankheit, sondern ein eine Art gesundes Hungergefühl – ein Bedürfnis nach individuell gut verdaulichem sozialem Miteinander. Es ist jedoch wichtig, das Gefühl nicht zu groß werden zu lassen. Das Einsamkeit unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen, trotz relativ großer Verbreitung nicht entsprechend breit diskutiert ist, weist auf ein Tabuthema hin. Daher ist bei der Thematisierung Fingerspitzengefühl gefordert. Sich verstanden zu fühlen hilft oft schon aus der Einsamkeit. Meine Multimediakampagne arbeitet mit Fingerspitzengefühl die Figurationen von Einsamkeit aus, gibt Hinweise sowohl zur Diskussion als auch zu Hilfeangeboten.
Betreut durch:
Prof. Dipl.-Des. Gisela Grosse
Dipl.-Des. Elisabeth Schwarz
Mehr erfahren
:o
29
:-)
41
<3
51